Selfmadekanal

Selfmadekanal

Eierdiebe im Stall

Schau dir hier mein aktuelles Video mit dem Thema Eierdiebe im Stall an. Über eine positive Bewertung auf YouTube würde ich mich freuen.

Hat dir dieses Video gefallen? Dann lass mir doch gerne eine positive Bewertung und ein Abo auf Youtube da.

Eigentlich denkt man nun, das wir einen Mader oder so hätten, der die Eier klaut, aber nein es sind die eigenen Hühner die uns die Eier wegfressen.

Welche Gründe kann dies haben?

Zu einem kann es eine Mangelerscheinung sein, das Sie zu wenig Kalk zu gefüttert bekommen, also gehen Sie an die eigenen Eier ran. Zum anderen kann es auch daran liegen, dass ich kaputte Eier beim Herausholen einfach auf den Boden geworfen habe und die Hühner so den Geschmack daran gefunden haben.

Wie gewöhnen wir den Hühnern dieses Verhalten nun ab?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, zu einem kann man in die Legenester Golfbälle legen, durch die die Hühner nicht picken können oder man baut z.B. Abrollnester auf.

Wir versuchen eine andere Art. Wir haben zwei Eier ausgepustet und diese mit scharfem Senf gefüllt. Den Senf hatten wir letztes Jahr selber hergestellt.

Diese Eier haben wir dann den Hühnern vorgelegt. Natürlich haben diese sich direkt drauf gestürzt.

Warum aber Senf und nicht gleich Chili?

Ganz einfach. Hühner können das Capsaicin nicht schmecken daher der Senf.

Ob dieses Experiment nun Erfolg hat, werden wir auf jeden Fall berichten. Ob es jetzt nur ein Zufall war oder nicht, sehen wir erst die nächsten Tage. Aber wir konnten am nächsten Tag von 11 Hühnern gleich 11 Eier raus nehmen. Vorher hatten wir zwei, maximal drei bekommen oder sogar gar keine.

Um den Hühnern zudem noch den Kalkbedarf geben zu können, haben wir nun Muschelkalk gekauft, welches zu gefüttert wird.